Um Beiträge online einzureichen oder den aktuellen Status eines eingereichten Beitrags zu überprüfen, müssen Sie registriert und eingeloggt sein. In einen existierenden Account Zum Login oder einen neuen Account Registrieren.

Checkliste für Beitragseinreichungen

Als Teil des Einreichungsverfahren werden die Autor/innen gebeten, anhand der Checkliste für Beiträge die Übereinstimmung ihres Beitrags Punkt für Punkt mit den angegebenen Vorgaben abzugleichen. Beiträge können an Autor/innen, die die Richtlinien nicht befolgen, zurückgegeben werden.
  • Der Beitrag ist bisher unveröffentlicht und wurde auch keiner anderen Zeitschrift vorgelegt (andernfalls ist eine Erklärung in "Kommentare für die Redaktion" beizufügen).
  • Es wurde die bereitgestellte Vorlagendatei (Microsoft Word Format) verwendet. Der Text folgt den stilistischen und bibliografischen Vorgaben, welche in der bereitgestellten Vorlagendatei zu finden sind.
  • Im eingereichten Manuskript ist die Zeilennummerierung aktiviert, welches es den Gutachtern erleichtert Feedback auf spezifische Teile/ Elemente des Manuskripts zu geben. Erst in der finalen Fassung sind die Zeilennummerierungen zu deaktivieren.
  • Der Text liegt mit einfachem Zeilenabstand vor, Schriftgröße 10, Schriftfarbe schwarz, gegebenenfalls kursiv, nicht unterstrichen (mit Ausnahme von URL-Adressen).
  • Titel und Abstract sind im Manuscript sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache vorhanden.
  • Soweit möglich, wurden den Literaturangaben URLs beigefügt (URL-Adressen sind unterstrichen).
  • Die Datei liegt in der Ersteinreichung als PDF-Datei vor. Erst bei der finalen Fassung muss das Manuskript im Microsoft Word Format (bereitgestellte Vorlagendatei) übermittelt werden.
  • Die Einreichung wurde entsprechend der Richtlinien für Autor/innen anonymisiert (siehe oben). Weder über das Mansukript noch in den Dateieigenschaften lassen sich Bezüge zu den Autoren herstellen. Auch die PDF-Dateieingenschaften wurden entsprechend geprüft und Hinweise auf die Autoren wurden entfernt.
  • Falls der Beitrag für eine Rubrik eingereicht wird, die Peer Review vorsieht (siehe Rubriken-Richtlinien), haben Sie sich mit den Kriterien des Peer Review Verfahrens vertraut gemacht.
  • Alle an dem eingereichten Manuskript beteiligten Autor/innen erklären sich einverstanden, dass die finale Fassung des Manuskripts auf dem Publikationsserver DuEPublico der Universität Duisburg-Essen als Online-Publikation veröffentlicht wird (http://duepublico.uni-duisburg-essen.de).
  • Es wird an die Universität Duisburg-Essen das nicht-ausschließliche Recht zur elektronischen Speicherung des finalen Dokuments auf dem Dokumenten- und Publikationsserver der Universität, und zur öffentlichen Zugänglichmachung und Verbreitung sowie Sendung; zur Archivierung und zur Vervielfältigung zu diesen Zwecken erteilt.
  • Die beteiligten Autor/innen gestatten, das finale Dokument zu Publikations- und Archivierungszwecken an dritte Institutionen weiterzugeben (z.B. Open Archives Initiative, Deutsche Nationalbibliothek) und ggf. zur Erhaltung der Zugänglichkeit Kopien zu erstellen und in andere elektronische oder physische Formate zum Zwecke der Archivierung unter Wahrung der inhaltlichen Integrität zu konvertieren.
  • Es wird versichert, dass mit der Bereitstellung der eingereichten Dokumente (insbesondere der finalen Fassung) keine Rechte Dritter (z. B. Miturheber, Verlage, Drittmittelgeber), insbesondere aus dem geltenden Urheberrecht, verletzt werden. Auch wird versichert, in Zweifelsfällen oder bei Entstehen vermeintlicher oder tatsächlicher diesbezüglicher Rechtshindernisse die Universität Duisburg-Essen hiervon unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Die beteiligten Autor/innen stellen die Universität Duisburg-Essen von etwaigen Ansprüchen Dritter frei.
  • Alle an dem eingereichten Manuskript beteiligten Autor/innen übernehme die inhaltliche Verantwortung und versichern, dass die verbreiteten Dokumente wissenschaftlichen Charakter haben. Es ist den Beteiligten bekannt, dass sich die Universität Duisburg-Essen das Recht vorbehält, ggf. Dokumente zu sperren oder zu löschen.
  • Alle Illustrationen, Grafiken und Tabellen sind vorzugsweise in schwarz-weiß oder Graustufen an geeigneter Stelle im Text eingefügt und nicht am Textende. Im Text sind Verweise zu den o.g. Elementen vorzusehen.

Richtlinien für Autor/innen

Autoren verwenden für ihr Manuskript ausschließlich die von b:t:m bereitgestellte Vorlagendatei (Microsoft Word Format). In dieser sind bereits zu verwendende Formatierungen, Zitationen, Beispiele und Hinweise enthalten.

Das Manuskript wird als PDF-Datei eingereicht. Erst bei der finalen Fassung wird das Word-Dokument eingereicht.

Um ein durchgängiges Blind Peer Review-Verfahren zu gewährleisten, sollten alle Anstrengungen unternommen werden, um die Anonymität von Autoren und Gutachtern während des Verfahrens zu sichern. Dabei sollen gleichermaßen die Autoren, Redakteure und Gutachter (welche schrifliche Stellungsnahmen im Rahmen des Peer Review-Verfahrens erstellen) prüfen, ob die folgenden Schritte im Hinblick auf die Anonymisierung des eingereichten Manuskripts wie auch der Dateieigenschaften berücksichtigt wurden:

  1. Die Autoren des Manuskripts haben ihre Namen im Text mit "Autor" zu ersetzen. Gleiches gilt für zitierte Publikationen der Autoren, welche ebenfalls mit "Autor" und Jahr in den Referenzen und Fußnoten ersetzt wird, anstelle des Namens der Autoren, Titel des Artikels, usw.
  2. Autoren müssen vor Einreichung der ersten Fassung vorhandene Hinweise auf die Autoren in den Dateieingenschaften von z.B. Microsoft Office-Dokumenten entfernt haben.

Zum Entfernen von Dateieigenschaften als Beispiel in Microsoft Word:

Im Datei-Explorer auf die finale Word Datei klicken und im Kontextmenü (Mausklick rechts) Eigenschaften wählen -> den Reiter Details auswählen -> unten auf "Eigenschaften und persönliche Informationen entfernen" klicken -> im folgenden Menü wählen ob a) eine Kopie ohne Eigenschaften oder b) die Eigenschaften aus der vorhandene Datei entfernt werden sollen (letzteres ist am einfachsten) -> mit OK bestätigen und speichern.

Schutz persönlicher Daten

Namen und E-Mail-Adressen, die auf den Webseiten der Zeitschrift eingegeben werden, werden ausschließlich zu den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.